Das Weinseminar im Dordogne-Tal – Sensorik und Genuss in Frankreich

Château Plagne - Sensorik Seminar

In diesem Seminar vermittelt Martin Darting einen genussvollen Einblick in die Weinsensorik und in die Weinwelt der Regionen Chaors und Bergerac.

Geniesen Sie die Landschaft, das Essen und Wein und ganz nebenbei erfahren Sie vieles über Riechen und Schmecken und die sensoanalytische Methode der Weinbeurteilung nach PAR.

Der erste Teil des Seminars umfasst das Riechen und Schmecken als sensoanalytische Methode. Sie lernen Ihre drei Sinne Auge, Nase, Gaumen zu schärfen.

Eine Einführung zu den wichtigsten Faktoren wie: Klima, Boden, Lage, Weinanbau, Rebsorten und der Herstellung dient als Grundlage um Qualitätsdefinitionen wie:
was ist ein guter Wein und wie lässt sich Qualität definieren – zu beurteilen.

Im Seminar inclusive sind die Lerninhalte des Level 1 aus dem Weiterbildungsprogramm von PAR dem international anerkannten sensorischen Prüfsystem. Nach zwei weitere Levels und Kolloquium  werden Sie zum zertifizierten PAR Verkoster und können an internationalen Prämierungsverkostungen teilnehmen. Spezifikationen in Brot und Olivenöl sind möglich.

Der zweite Teil des Seminars beinhaltet die Weindegustation und die damit verbundenen Fragen: wie lässt sich Wein beschreiben und welche Kommunikationsarten lassen sich anwenden. Ein Höhepunkt in diesem Seminar ist die praktische Umsetzung des gelernten zum Thema Speisen und Wein.

Unter dem Stichpunkt Food-Pairing werden neue Erkenntnisse des Schmeckens gezeigt. Beeindruckende und einfach umsetzbare Tipps und Tricks des “Guten Schmeckens” werden in der Küche gezeigt und ausprobiert.

Jeder Teilnehmer erhält das Fachbuch der Sensorik von Martin Darting.

Martin Darting

Martin Darting ist Winzer, Berater und freier Dozent an der Deutschen Wein- und Sommelierschule in Koblenz, an der Sommelier Fachschule Zürich,bei der IBA (Internationale Berufs Akademie), Autor u.a. von ” Sensorik”, „Das sensorische Weinbild“ und vieler verschiedener Fachbeiträge zu den Themen menschliche Wahrnehmung und Kommunikation.

Zu seinem Arbeitsfeld gehört die Ausbildung zum staatlich geprüften Sommelier und dem Wein Expert, auch regelmäßige Tagesseminaren zu den Themen: Sensorik, Sensoanalytik, Wein und Käse, Schokolade und Wein Food-Pairing (Speisen und Wein) sowie internationale Weinthemen. Ebenso hält er regelmäßig Vorlesungen zu den Themen Sensorik, Wein und Kommunikation, Produktmanagement, Weinbau/ Kellertechnik sowie Sensorik von Speise und Wein.

Zu weiteren Tätigkeiten zählen die Beratung im Qualitätsmanagement, Qualitätssicherung und der marktspezifischen Produktentwicklung großer Handelsketten, dem Fachhandel, Importeuren und Weingütern.

Martin Darting begründete die Prämierungsverkostung für den BioFach-Weinpreis 1997 und leitet heute den internationalen Bioweinpreis der WINE System AG. Alle Verkostungen werden mit dem von ihm entwickelten und international anerkanntem PAR-Systems als erste Onlinebewertung durchgeführt. Er arbeitet mit der von ihm entwickelten Methode der visuellen Duftanalytik im Bereich Wahrnehmungsdokumentation – sensorisches Weinbild, sensorische Produktbilder für Food, Fragrance (Parfüm) und internationale Kosmetik (Sonnet, Procter&Gamble, Henkel).

Des Weiteren betreut er Rahmenprogramme und Seminare von Wein- und Gastronomiemessen Hogaka, Prowein, Rendez-Vino u.a. und ist Verkoster bei vielen renommierten Unternehmen.

Die Region.

Sie werden sich verlieben!

Wenn Ihr Blick über die sanften Hügel und die grünen Eichenwälder streift, wenn Sie nichts weiter hören als Vogelgezwitscher und Grillengezirpe, wenn Sie durch die stillen Gassen mittelalterlicher Dörfer streifen … werden Sie sich in einer längst vergangen geglaubten Idylle wiederfinden. Das Tal der Dordogne wird Sie mit seiner wilden Romantik, seinen unzähligen Burgen, Schlössern und Gärten beeindrucken und bezaubern.

Fühlen Sie sich bei uns wie bei Freunden!

Unser stilvoll-behagliches Ambiente lädt Sie zum Loslassen, Durchatmen und Genießen ein.

Ob beim Ausspannen am Pool, beim kreativen Schaffen oder beim gemeinsamen Schlemmen am großen Tisch… Sie wohnen in charmanten Zimmern in und um das Château Plagne und werden früh, mittags und abends kulinarisch überwiegend biologisch aus dem eigenen Châteaugarten verwöhnt. Der Aufenthalt wird unvergesslich für Sie bleiben.

Wir freuen uns auf Sie

Kosten :

Vor Ort sind folgende Leistungen eingeschlossen :

7 Übernachtungen im DZ oder EZ, Frühstück, Mittagslunch, Abendmenü mit Tischwein und die Kursgebühr (4 Kurstage).

Kursteilnehmer pro Person 1.500 ¤ im DZ Kursteilnehmer 1.650 ¤ im EZ

Anreise: Individuell

Termin: 28. September – 5. Oktober 2014.
Anmeldeschluss: 20.08.2014

Weitere Informationen:

Martin Darting, Tel.: 06322 – 9 22 71

www.martin-darting.de

Hier finden Sie Informationen zur Unterbringung und weitere Urlaubsangebote:

www.chateauplagne.com, Schriever, Tel.: 0033 565 32 17 42

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, PAR System Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort